Seite drucken


Wochenstuben


In den Sommerquartieren - warme und trockene Plätze in Dachstühlen, unter Holzverkleidungen, in Mauerspalten, Baumhöhlen und Kästen - verbringen Männchen und Weibchen getrennt voneinander die Frühjahrs- und Sommermonate. Die Weibchen schließen sich zu sogenannten Wochenstuben zusammen und ziehen gemeinsam ihre Jungen auf.

Mausohr WochenstubeFledermausweibchen bekommen nur ein bis zwei Junge im Jahr - dafür werden sie aber sehr alt. Wenn die Umstände ungünstig sind, sterben über 80% der Jungtiere. Weil viele Weibchen sich aus einem riesigen Einzugsgebiet in den Wochenstubenquartieren treffen und die Fledermäuse bei der Jungenaufzucht besonders em-pfindlich sind, müssen sie beson-ders geschützt werden. Oft werden Wochenstubenquartiere über Jahrzehnte hinweg besiedelt.